Produkte

Mehlwürmer und 3 andere Zutaten – Gründer von „Insnack“ erklären ihren Insektenriegel

Das Berliner Insektenfood-Startup Insnack geht mit einem Kürbiskern-Insektenriegel an den Start, der mit Insektenmehl aus Mehlwürmern hergestellt ist. Die Gründer im Video-Interview.
Der Insektenriegel der Insnack GmbH aus Berlin besticht durch Einfachheit: Er enthält nur vier simple Zutaten. Eine davon: Insektenmehl aus getrockneten und gemahlenen Mehlwürmern. Wir haben das deutsch-französische Gründerduo, Marc Timothy Schotter und Jean-Baptiste Delas, am „Food Tech Campus“ von Edeka in Berlin-Moabit getroffen, wo uns die beiden die Idee hinter ihrem Entofood-Startup und ihrem ersten Produkt erzählt haben. Hier gibt’s das Video-Interview 👇

Berliner Insekten-Startup Insnack im Interview

Kürbiskern-Insektenriegel

Die Zutatenliste liest sich kurz: Neben 10 Prozent Mehlwurm-Mehl besteht der Insektenriegel von Insnack zu 64 Prozent aus Kürbiskernen. Daneben enthält er Reissirup und Sonnenblumenöl. Das war’s. Ein Riegel gibt 162 Kalorien Energie (675 KJ) und kommt auf rund 8 Gramm Protein. Weitere Insektenprodukte sollen bald folgen, unter anderem auch mit Kurzflügelgrillen (Gryllodes sigillatus) als Zutat.

Der Riegel ist aktuell stationär in Berlin in einer Handvoll kleinerer Geschäfte und Cafés zu haben oder kann über die Website von Insnack bestellt werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: