Insektenburger Startups Unternehmen

Bugfoundation: Wurstspezialist Kupfer übernimmt Insektenburger-Startup

Die Kupfer Innovative Food GmbH hat das Insektenburger-Startup Bugfoundation übernommen. Das teilte das Bugfoundation gestern über Instagram mit.

Die Kupfer Innovative Food GmbH aus Heilsbronn hat das Osnabrücker Insektenfood-Startup Bugfoundation übernommen. Dies teilte Bugfoundation gestern über Instagram mit. „Mit Deutschlands erstem Insektenburger haben wir im wahrsten Sinne des Wortes Geschichte geschrieben und nun ist es Zeit, dieser Geschichte ein neues Kapitel hinzuzufügen“, heißt es im Posting-Text. „Wir geben hiermit bekannt, dass die Bugfoundation mit dem heutigen Tag vom Familienunternehmen Kupfer Innovative Food GmbH & Co. KG übernommen wird. Die Marke Bugfoundation gesellt sich damit in ein Portfolio aus veganen und fleischhaltigen Produkten und wird damit weiter in professionellen und hingebungsvollen Händen bleiben.“

Wursthersteller investiert in Alternativprodukte

Kupfer ist ein mittelständisches Familienunternehmen und für seine Fleisch- und Wurstwaren bekannt. Mit der Kupfer Innovative Food GmbH investiert der Lebensmittelhersteller aber auch in Fleischersatzprodukte und Fleischalternativen. In diesen Bereich passt die Übernahme des Insektenburger-Pioniers Bugfoundation.

Die Bugfoundation ist eines der bekanntesten Insektenfood-Startups in Deutschland. Im Januar 2018 stellte das Osnabrücker Unternehmen seinen Insektenburger, der gemahlene Buffalowürmer enthält, für den deutschen Markt auf der Grünen Woche in Berlin vor, im April 2018 folgte der Marktstart. Knapp 3 Jahre später erfolgte 2021 ein Produktrelaunch mit einer neuen Rezeptur ohne Soja unter dem neuen Namen Beat Burger. Der Insektenburger war in der Vergangenheit bei REWE, Penny und bei der Systemgastro-Burgerkette Hans im Glück zu haben.

Insektenburger "Bug Burger" der Bugfoundation
Der „Beat Burger“ der Bugfoundation. Foto: Bugfoundation/Screenshot vom YouTube-Video

Die Website von Bugfoundation ist bereits auf den neuen Besitzer umgestellt. In welcher Form der Insektenburger in das Portfolio von Kupfer Innovative Food integriert wird, bleibt abzuwarten. Ebenso, ob die 2019 von Bugfoundation auf der Anuga vorgestellte Insektenwurst, die bislang nicht auf den Markt kam, unter der Führung des Wurstspezialisten Kupfer Marktreife erlangt. Ins Portfolio würde sie passen.

Kommentar verfassen